Aktuelles

Gewaltpräventionstraining für Kinder und Jugendliche

In diesem Training setzen sich die Teilnehmenden mit ihrem Verhalten in bedrohlichen oder unangenehmen Alltagssituationen auseinander. Ziel ist eine gewonnene Klarheit und Sicherheit im Auftreten, Denken und Handeln. 

In Rollenspielen werden verschiedene Handlungsmöglichkeiten anhand von fachlichen Inputs aus dem Bereich Gewaltschutz und Selbstbehauptung ausprobiert.

Gern auch als Inhouse- Seminar.

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses Vorgespräch.

 

 

Archiv

Schulmediationsausbildung - Dresden / Ausbildung ab 24. Mai 2013

 

Die Ausbildung richtet sich an Lehrer/innen, Erzieher/innen und Schulsozialarbeiter/innen, Studierende und Auszubildende, die in der Schule tätig sind oder tätig sein wollen.

Die Ausbildung findet an sechs Wochenenden, jeweils Freitag von 16:00 bis 20:00 und Samstag von 9:30 bis 17:30 Uhr statt.

 


Informationen



Informationsveranstaltung für diese Ausbildung am 27. April 2013 von 15:00 bis 17:00 Uhr im Stadtteilhaus Äußere Neustadt, Prießnitzstraße 18, Dresden. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch 030-84 31 32 29 oder per Mail an. In Dresden steht Ihnen zudem Vera Schönfeld für Fragen zur Verfügung.

 


Ziele und Inhalte



Angelehnt an die Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. wird Sie diese Ausbildung befähigen, Konflikte zwischen Schüler/innen zu mediieren und an Ihrer Schule ein Peermediationsprogramm einzuführen und zu begleiten. Die Ausbildung umfasst insgesamt 80 Zeitstunden, darin enthalten sind 20 Stunden Intervision, Supervision der Rolle als Mediator/in und Praxisreflexion. Schon während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, dass wir Sie bei der Einführung eines Mediationsprogramms an Ihrer Schule fachlich unterstützen.

Neben den fünf Phasen der Mediation werden in dieser Weiterbildung vor allem solche Techniken behandelt, die auch in der Schülerausbildung verwendet werden können. Damit wird sichergestellt, dass Sie genügend Methoden kennen, um an Ihrer Schule erfolgreich Mediationen durchführen und auch ein funktionierendes Peermediationsprogramm einführen zu können.

Nach Beendigung dieses Programms erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie sich gemäß den Standards des BM als Schulmediator/in anerkennen lassen können. Außerdem können die Stunden auf eine Jahresausbildung Mediation angerechnet werden.

 

weitere umfangreiche Informationen finden Sie unter:

http://www.klaeren-und-loesen.de/seminare/mediationsausbildung/schulmediationsausbildung-dresden